Realschule plus Niederzissen • Die Schule mit Ausbildungsplatzgarantie

Tag der offenen Tür am Frühstückstisch

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Gesundheit Ihrer Kinder und unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns sehr am Herzen. Die Entwicklung der Infektionszahlen bereitet uns Sorge, so dass wir kurzfristig entschieden haben, entgegen der Pressemitteilung, den Tag der offenen Tür für Gäste abzusagen.

 

Gleichzeitig möchten wir Sie

am Samstag, den 27.11 um 9.30 Uhr

einladen am Frühstückstisch unserem Video-Stream zu folgen. Hier möchten wir Sie über unserer Schule informieren und Ihnen einen ersten Einblick ermöglichen. Sie können sich gemütlich von zuhause aus über einen Browser oder die App Teams ohne Anmeldung zuschalten.

Klicken Sie hier, um an dem Video-Stream teilzunehmen

 

Sie können entweder über den betreuten Chat oder persönlich innerhalb der Konferenz Fragen stellen. Gleichzeitig möchten wir Ihnen damit auch unser Videokonferenzsystem vorstellen.

Zusätzlich stellen wir Ihnen in den kommenden Tagen Videos aus den verschiedenen Fachbereichen zur Verfügung.

Behüten hat im Wortsinn zwei Bedeutungen (vgl. Duden):

  1. in seine Obhut nehmen; bewachen, beschützen
  2. vor jemandem, etwas bewahren, schützen

 

Die Hattie-Studie hat gezeigt, dass sich Kinder in ihrer Lernumgebung wohlfühlen müssen, um erfolgreich in der Schule zu sein. Dabei ist die Beziehung zwischen Lehrer und Schüler einer der entscheidendenden Faktoren (d=0,72). Ausgehend von den Ergebnissen dieser Studie haben wir unsere Idee von Schule überprüft und eine Klarheit und Struktur geschaffen, die den Schülerinnen und Schüler gute Lernchancen sichert. 

  • Selbsteinschätzung des eigenen Lernniveaus mit Lernstandserhebungen in Deutsch und Mathematik
  • Stärkung des eigenen "Ich" zur Selbstbehauptung (u.a. Erlebnispädagogik, Kennelerntage )
  • Berücksichtigung der Entwicklungstufen jedes Kindes um angepasste Lenangebote zu machen
  • möglichst viel Unterricht beim Klassenlehrer, um eine stetige und gute Beziehung aufzubauen
  • Die Schüler haben ihren eigenen, festen Klassenraum, einen Ort der Geborgenheit und Sicherheit
  • Schülerpaten, die sich im ersten Schuljahr an unserer Schule um die "Neuen" kümmern
  • enge Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule, dazu gehören, Elternabende, Elternsprechtage, Lehrersprechzeiten, telefonische Beratung, E-Mail-Kontakt usw.
  • regelmäßige Angebote und Workshops für Eltern zu verschiedenen Themen: Lernen lernen, Mobbing, Förderung und Forderung, Kinder und Internet, usw.
  • die Hausaufgabenbetreuung ist herzlich und konsequent, mit einer guten mittäglichen Versorgung von Montag bis Freitag
  • Vernetzung mit der Grundschule um dem Kind einen guten Übergang in die weiterführende Schule zu ermöglichen

 

 

 

Back to top

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.