Realschule plus Niederzissen • Die Schule mit Ausbildungsplatzgarantie

Tag der offenen Tür am Frühstückstisch

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Gesundheit Ihrer Kinder und unserer Schülerinnen und Schüler liegt uns sehr am Herzen. Die Entwicklung der Infektionszahlen bereitet uns Sorge, so dass wir kurzfristig entschieden haben, entgegen der Pressemitteilung, den Tag der offenen Tür für Gäste abzusagen.

 

Gleichzeitig möchten wir Sie

am Samstag, den 27.11 um 9.30 Uhr

einladen am Frühstückstisch unserem Video-Stream zu folgen. Hier möchten wir Sie über unserer Schule informieren und Ihnen einen ersten Einblick ermöglichen. Sie können sich gemütlich von zuhause aus über einen Browser oder die App Teams ohne Anmeldung zuschalten.

Klicken Sie hier, um an dem Video-Stream teilzunehmen

 

Sie können entweder über den betreuten Chat oder persönlich innerhalb der Konferenz Fragen stellen. Gleichzeitig möchten wir Ihnen damit auch unser Videokonferenzsystem vorstellen.

Zusätzlich stellen wir Ihnen in den kommenden Tagen Videos aus den verschiedenen Fachbereichen zur Verfügung.

Die Realschule plus Niederzissen bietet jedem Schüler der neunten Klasse Berufsreife und der zehnten Klasse Sekundarstufe I eine Ausbildungsplatzgarantie an. Dazu hat die Schule mit der Verbandsgemeinde Brohltal, den Betrieben der Region Brohltal, der IHK und der Kreishandwerkerschaft ein Ausbildungspaket geschnürt.

Die beteiligten Partner und die Schüler schließen einen Vertrag über die Anbahnung einer Ausbildung ab. Dabei verpflichten sich beide Vertragspartner bestimmte Leistungen zu erbringen.

Fotolia 74194911 S

 

Damit die Schüler ihren Teil der Vereinbarung erfüllen können ...

... –unterstützt die Schule ihre Schüler mit Förderkursen

–... bietet die IHK in der Schule  das Projekt „Fit in die Lehre“ an

–... gibt es Lerngruppen am Nachmittag mit berufsbezogenen Inhalten

 

Damit die Betriebe ihren Teil der Verpflichtung erfüllen können ...

... –machen die Schüler berufsbezogene Praktika

–... vernetzt sich die Schule eng mit den Betrieben

–... findet er Unterstützung durch VG, IHK und Handwerkskammer

 

 

 

Was leisten die Schüler

  • Die Leistungen aller Fächer haben einen Durchschnitt von „drei“ oder besser
  • Die Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik liegen im Durchschnitt bei „drei“ oder besser
  • Die Schüler haben keine unentschuldigten Fehltage
  • Das Arbeits- und Sozialverhalten ist angemessen, dazu gehört auch soziales Engagement    
  • Die Schüler nehmen am Projekt „Fit in die Lehre“ teil
  • Das Ausbildungsportfolio dient den Betrieben und Schülern als Dokumentation der erbrachten Leistungen

 

Was erbringen die Betriebe

  • Die Schüler erhalten bei Erfüllung der Voraussetzungen einen Ausbildungsplatz
  • Die Schüler machen in dem Betrieb ihre Praktika
  • Die Betriebe unterstützen ihre zukünftigen Auszubildenden
  • Ausbildung im dualen System

 

Back to top

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.